Sexspielzeug im Test

Wir testen gewöhnliche und ungewöhnliche Sexspielzeuge für Frauen & Männer

Vaible Doublefeature: Noble & Intense Holzdildos im Test – Unsere erste Erfahrung mit Holz Sextoys

vaible-sexspielzeug-wooden-double-feature-erfahrungName: Vaible Intense & Vaible Noble
Größe: 24cm x 4cm
Hersteller: Vaible
Erhältlich bei: www.amazon.de ϒ
Preis: 59€ (UVP des Herstellers)
Bewertung: / 5

Vaible ist ein neues Unternehmen im Bereich der Erotiktoys und hat sich auf die Herstellung von besonderen Holzdildos spezialisiert. Dank zweier Testmuster durften auch wir uns mit den extraglatten Holz-Dildos von Vaible vergnügen und erzählen euch in diesem Testbericht welche Erfahrungen wir mit den beiden Dildos Namens „Noble“ und „Intense“ machen durften.

Die Holzdildos Vaible Noble & Vaible Intense im Testbericht

Verarbeitung, Konstruktion und Sicherheit

Die Vaible Sexspielzeuge werden allesamt in Deutschland produziert. Wir hatten dementsprechend eine hohe Erwartungshaltung an das Material und wurden nicht enttäuscht. Die Holzdildos sind aus nachwachsendem Buchenholz gefertigt. Sie besitzen eine mehrfach lackierte und dadurch sehr glatte Oberfläche. Die Mehrfachlackierung ist wichtig, damit die Holzdildos wasserdicht sind und sich nicht mit Körperflüssigkeiten oder Wasser vollsaugen können. Sie sorgt auch dafür, dass man sich bei der Benutzung keine Splitter oder Schiefer unter die Haut jagt. Ansonsten ist die Haptik ansprechend, das Gefühl beim anfassen ist warm und nicht kalt. Die glatte Oberflächenstruktur schmeichelt der Hand. Merkwürdigerweise fühlen sich die Holzdildos auch nicht hart an, wie wir im Vorfeld vermutet hatten. Optisch machen die Holztoys ebenfalls etwas her. Im Sonnenlicht schimmern Sie in unterschiedlichen Pinktönen, wobei beide Dildovarianten auch in schlichterem Schwarz erhältlich sind.

Inbetriebnahme

Die beiden Modelle „Intense“ und „Noble“ werden zusammengebaut in einer schlichten Box geliefert, die nur wenig über den eigentlichen Anwendungszweck verrät. Einmal ausgepackt präsentiert sich einem der Nutzen auf der Stelle. Vor der ersten Benutzung dieses Holzsextoys, sollte man es, wie alle neu gekauften Toys, erst einmal gründlich waschen. Wie man das am besten macht steht unten unter dem Punkt Reinigung. Weitere Schritte zur Inbetriebnahme sind nicht nötig, da die Holztoys aus einem Stück gefertigt sind.

Anwendung

Bei Anwendung ist es ratsam, ein zusätzliches Gleitmittel zu nutzen, da die doch recht imposante Größe auf Dauer benetzt sein sollte um eine angenehme Stimulation zu ermöglichen. Das gilt sowohl für die klitorale, vaginale als auch anale Stimulation mit dem Holzdildo. Wir empfehlen langanhaltende Gleitmittel auf Wasserbasis (wie z.B. Waterglide oder Aquaglide). Ob man das Gerät auch mit Ölhaltigen Gleitcremes oder Vaseline nutzen kann wurde uns vom Hersteller bislang noch nicht beantwortet. Wir warten auf weitere Details.

Das Besondere an den Holzdildos von Vaible: Man kann Sie vor der Benutzung sowohl erwärmen als auch kühlen. Am besten dazu eignet sich ein Wasserbad mit entsprechend warmen oder kaltem Wasser. Das öffnet Tür und Tor für abwechslungsreiche Temperaturspielchen. Besonders gut geht das wenn man wie wir, 2 dieser Modelle besitzt. So kann man abwechselnd mit einem warmen und einem kühlen Dildo stimulieren und die unterschiedlichen Temperaturen genießen, sofern man darauf steht.

 

Wirkung und Erfahrungen

Vaible Noble im Test

Das Modell „Noble“ hat schmeichelhafte Rillen, die besonders zur Vaginalen und Analen Stimulation geeignet sind

Das sagt Er: „Ich habe am Anfang des Liebesspiels damit angefangen meine Partnerin klitoral zu stimulieren, in dem ich den mit Gleitmittel benetzten und vorgewärmten Holzdildo Intense sanft und langsam über Schamlippen und Vulva geführt habe. Die Querrillen des Intense sorgen dabei für die abwechselnde Stimulation. Nach Einbeziehung der Klitoris und verschiedene Bewebungsabläufe von kreisend, ziehend bis hin zu Querbewebungen war Sie bereit für die Aufnahme. Langsam begann ich den Intense in Sie einzuführen, Stück für Stück wieder herausziehend und schaute ihr dabei in die vergnügt dreinblickenden Augen. Ich wechselte dann zum gekühlten Dildo „Vaible Noble“ und führte diesen erst langsam, dann etwas fester stoßend ein, während ich mit dem vorgewärmten „Vaible Intense“ die äußeren Schamlippen sowie die Klitoris liebkoste. Meine Partnerin erfuhr dadurch einen angenehmen Orgasmus.“

Allroundmodell: Mit der intensiveren Rillenstruktur weiss der Vaible Intense sowohl bei innerlicher als auch äußerlicher Anwendung zu überzeugen

Allroundmodell: Mit der intensiveren Rillenstruktur weiss der Vaible Intense sowohl bei innerlicher als auch äußerlicher Anwendung zu überzeugen

Das sagt Sie: „Besonders schön fand ich die klitorale Stimulation bei den ziehenden Bewegungen. Egal ob langsam oder schnell, es war ein schönes Gefühl als die glatte Oberfläche über meine Schamlippen und Klitoris fuhr. Beim Eindringen in meine Muschi ist es gut wenn langsam vorgegangen wird, besonders schön fand ich das Gefühl des vorgewärmten Materials. Es hat sich einfach schöner angefühlt als die anderen meist kalt wirkenden Sextoys. Durch die Kombination aus klitoraler und vaginaler Stimulation kam sowie dem angenehmen Wechselspiel von Warm zu Kalt kam ich innerhalb weniger Minuten zum Orgasmus. Wer auf starke Penetration steht wird die Vaible Toys lieben. Durch die große Länge, einen angemessenen Durchmesser und die Rillenstruktur wird man mittel bis stark stimuliert. Nach dem ersten Test denke ich, das ich mit diesen Toys auch ohne Reizung der Klitoris zum Orgasmus kommen könnte.“

Reinigung

Der Hersteller empfiehlt zur Reinigung der wasserdichten Sextoys schlicht warmes Wasser und Seife. Dies haben wir beherzigt und die Dildos nach unserem Test mit warmen Wasser und Arztseife gereinigt. Sie sehen danach wieder aus wie neu und sind hygienisch sauber. Im Gegensatz zu Toys aus Kunststoffen oder auf Silikonbasis bleiben hier keine störenden Fussel vom Handtuch oder andere Schmutzpartikel hängen.

Fazit unserer Erfahrung:

Unsere Erfahrungen mit den beiden Vaible Modellen „Noble“ und „Lady“ sind durchaus positiv. Die Holzdildos lassen sich dank der Speziallackierung mit Lebensmittelechtem Lack gut einführen und reinigen. Die Sexspielzeuge aus Holz sind sehr leicht (Buchenholz) und liegen gut in der Hand, was vor allem bei intensiver Penetration oder außergewöhnlichen Winkeln, deutlich wird. In der richtigen Hand sind die Modelle auch für die G-Punkt Stimulation geeignet, wobei wir in diesem Punkt spezielle G-Punkt Vibratoren bevorzugen, die zusätzlich zur gebogenen Spitze auch noch starke Vibrationen an die richtige Stelle aussenden. Für Vaginale und Klitorale Dildospiele sind die Vaible Toys jedenfalls gut zu gebrauchen, sofern einen die Größe nicht abschreckt.

Wo kann die Sex Toys von Vaible kaufen?

Erhältlich bei: www.amazon.de ϒ
Preis: 59€
Bewertung: / 5

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.